Mit einem Koffer voll Geschichte(n)

So, 16.10.2022

Was haben Ron Wood, Charlie Chaplin, Marianne Rosenberg, Drafi Deutscher oder Sido gemeinsam?
Sie alle gehör(t)en zur Familie der Sinti und Roma. Während sich Ron Wood stets selbst als "Gypsy" bezeichnet, verschwiegen Marianne Rosenberg oder Charlie Chaplin aus Angst vor Ausgrenzung lange ihre Zugehörigkeit.
Was uns oft nicht bewusst ist, sie leben mitten unter uns: als Deutsche, Christen, und nicht selten sich zu ihrer Herkunft und Kultur bekennend.
Das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma in Heidelberg befasst sich mit deren über 600-jährigen Geschichte. Im Mittelpunkt stehen die Menschenrechte, es ist ein Ort des Gedenkens aber auch der Kultur mit vielen Konzerten, Filmvorführungen und Exkursionen.
Gemeinsam mit dem Museumspädagogen Andreas Pflock machen wir uns heute auf Entdeckungstour durch die weltweit einzigartige Ausstellung.