30 Jahre - 30 Objekte im Technoseum Mannheim Energie erleben

Sa, 16.01.2021

Was haben wir in Mannheim nicht für tolle Möglichkeiten - diesmal nehmen wir einen Besuch des Technoseums ins Programm auf und erfüllen damit Mitgliederwünsche.

Im Jahr 1990 eröffnete das TECHNOSEUM nach einer rund zehnjährigen Aufbau-Zeit – damals zunächst als „Landesmuseum für Technik und Arbeit“. Genau 30 Jahre später blickt das TECHNOSEUM nicht nur auf bewegte drei Jahrzehnte, sondern auch auf nahezu 125 Ausstellungen zurück. Deshalb zeigt das Haus, das als eines der großen Technikmuseen Deutschlands überregionale Bedeutung genießt, jetzt eine Präsentation mit 30 Objekten aus den TECHNOSEUM-Beständen – vom kuriosen Radio in Vasenform über einen Stoffdackel, der einst dem Motorenerfinder Felix Wankel gehörte, bis hin zum pinkfarbenen Autoscooter. Jedes Objekt steht stellvertretend für eine vergangene Ausstellung und erzählt spannend(e) Geschichte(n).