Die Mannheimer fahren zur Bundesgartenschau Heilbronn

Sa, 15.06.2019

Und auch von Mannheim aus besuchen wir vom Freizeitclub die BUGA in Heilbronn. Bundesgartenschauen verändern das Gesicht der Stadt und zeigen weitaus mehr als Blumen. Sie fördern die Entwicklung von Industriebrachen, erhalten Gartendenkmale, verbinden Kunst und Kultur und entwickeln sich zu nachhaltigen grünen Oasen und wertvollen Freizeit- und Erholungsorten.

Wie gelingt es Heilbronn, alle diese Ansprüche umzusetzen? Das werden wir heute ergründen. In Mannheim steigen wir in die Bahn und fahren nonstop nach Heilbronn. Dort angekommen schlendern wir im Zukunftspark Wohlgelegen über die uferbegleitende Steganlage, um die reiche Fauna und Flora zu entdecken, können uns gemütlich auf alten Sandsteinen einer ehemaligen Hafenmauer niederlassen und eine Pause einlegen, salzhaltige Luft im Gradierwerk atmen, vom höher gelegenen Hafenpark aus den freien Blick auf die Umgebung und das bunte Bild, genießen, das 6.500 blühende Rosen malen, farbenprächtige Wasserinszenierungen und Wasserschauspiele bewundern...

Sicher gibts auch Lokale auf der BUGA, so dass wir uns erholen und die Eindrücke sortieren können, bevor wir uns verabschieden und müde, aber glücklich nach einem schönen Tag nach Hause fahren.