Stadtführung im Jungbusch Mannheim, und Cafe Buschgalerie

Anne schrieb: "Vielen Dank, liebe Monika, dass mir dieser Wunsch erfüllt wurde. Es war ein interessanter Rundgang durch das ehemals verrufene Stadtviertel, in dem sich in früheren Zeiten das Rotlichtmilieu befand und kein "anständiger" Bürger dort seinen Fuss hineinsetzten sollte. Wir erfuhren viel über die Entwicklung des Viertels, in der sich mittlerweile eine Kleinkunstszene angesiedelt hat, aber auch über die Probleme, die sich durch Mitbürger mit Migrationshintergrund ergeben, über das Bestreben von Künstlern, die Kinder über die Kunst mit ins Boot zuholen. Wir kamen in Hinterhöfe, die ein wenig an Italien erinnerten, sahen Ecken, die kein Mannheimer jemals gesehen hat.

Und zum Abschluss durften wir ein wirkliches Mannheimer Original kennenlernen "Rita", unsere Wirtin vom Café Buschgalerie! Sie ist ein Temperamentsbündel ohnegleichen, geladen mit einer unglaublichen Energie und ihre Phantasie in Sachen Mitmachkunst scheint keine Grenzen zu haben. Das Ergebnis kann man vor dem Café als auch im Innenraum bewundern, immer wieder ein Besuch wert!!!

Impressum Datenschutzerklärung