Ausflug nach Mainz

20 Freizeitclubber trafen sich am Bahnhof Mannheim und fuhren gemeinsam mit der Bahn nach Mainz. Nicht zum erstem Mal waren wir hier und auch ganz sicher nicht zum letzten Mal. Schon auf der Fahrt hatten wir viel Spaß und freuten uns, dass es noch nicht regnete. Zunächst gingen wir zur Kirche St. Stephan, um die wunderschönen Chagall-Fenster zu bewundern.

Auf dem Weg zum Dom bekamen wir völlig kostenlos noch einen stimmgewaltigen Carmina-Burana-Chor zu hören. Dann trafen wir die Autofahrer, mit denen wir gemeinsam über den üppigen Wochenmarkt zum Rheinufer runtergingen. Hier trennte sich die Gruppe, die einen wollten schon Wein, die anderen erstmal Kaffee.

Wie immer, wenn man nicht gut aufpasst, passierte auch prompt ein Unglück: Richard stürzte und verletzte sich, wurde jedoch umgehend verarztet und bekam als Trost dann noch die Aufmerksamkeit einer Braut, die mit ihren Freundinnen ihren Junggesellinen-Abschied feierte - schaut euch die Fotos an. Er hat es sicher gut verschmerzt bei dieser Zuwendung!

Wir saßen noch eine Weile zusammen bei Kaffee und Kuchen und hausgemachter Limonade mit Blaubeeren und Holunderblüten bei herrlichem Wetter, bevor wir uns auf den Weg zu unserem Lokal "Heiliggeist" in der Innenstadt machten, wo wir vorzüglich speisten und den schönen Tag ausklingen ließen, der erstaunlich schnell zu Ende ging. Geregnet hat es übrigens erst, als wir schon im Lokal waren - perfekt ;-)

Impressum Datenschutzerklärung